Auszüge aus der Amtlichen Basiskarte (ABK)

Die Amtliche Basiskarte (ABK) ist das Nachfolgeprodukt der Deutschen Grundkarte (DGK 5) und stellt die Verbindung zwischen der Liegenschaftskarte und den topographischen Landeskartenwerken her. In diesem Kartenwerk werden die räumliche und natürliche Gliederung sowie die Erscheinungsformen der Erdoberfläche (Gebäude, Gebäudenutzung, Gewässer, Verkehrswege, Bodennutzung, Böschungen und Vegetation inklusive Beschriftungen) vollständig dargestellt. Die Ausgabe der ABK erfolgt mit bzw. ohne Höhenlinien als analoge oder digitale Karte (PDF) in den Maßstäben 1 : 2.500, 1 : 5.000 und 1 : 10.000. Weitere Informationen erhalten Sie in der Auskunft des Vermessungs- und Katasteramtes.

1._Ausz__ge_aus_der_Amtlichen_Basiskarte__ABK_.jpg

Dokumente:


Rechtsgrundlagen:

Kostenordnung für das amtliche Vermessungswesen und die amtliche Grundstückswertermittlung in Nordrhein-Westfalen Vermessungs- und Wertermittlungskostenordnung - VermWertKostO NRW) vom 12. Dezember 2019 (SGV. NRW. 7134), in der jeweils geltenden Fassung.

Gebührengesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (GebG NRW) vom 23. November 1971 (SGV. NRW. 2011), in der jeweils geltenden Fassung.

Gesetz über die Landesvermessung und das Liegenschaftskataster (Vermessungs- und Katastergesetz - VermKatG NRW) vom 1. März 2005 (SGV. NRW. 7134), in der jeweils geltenden Fassung.

Gebühren/Kosten:

3.2.1
Je Standardausgabe aus dem Liegenschaftskatasterinformationssystem ALKIS, gegebenenfalls einschließlich einer amtlichen Beglaubigung

a) bis einschließlich DIN A3
Gebühr: 30 Euro,
b) größer als DIN A3
Gebühr: 60 Euro,
c) zur Erstausfertigung beantragte Mehrausfertigung unabhängig vom Format
Gebühr: 10 Euro.

Öffnungszeiten:
montags bis freitags 8.30 Uhr - 12.00 Uhr
dienstags und donnerstags 14.00 Uhr - 17.00 Uhr

  • zuständig:
  • Vermessungs- und Katasteramt (62)
    Kreisverwaltung
    Valkenburger Straße 45
    52525 Heinsberg
  • Telefon: 02452/13-6241
  • Fax: 02452/13-6295
  • E-Mail: Katasteramt@Kreis-Heinsberg.de