Fahrerkarte

Für das digitale Kontrollgerät zur Überwachung der Lenk- und Ruhezeiten im Straßenverkehr werden Fahrerkarten benötigt. Der Kreis Heinsberg nimmt den Antrag auf Ausstellung einer Fahrerkarte im Bürger-Service-Center entgegen, wenn der Antragsteller im Kreis Heinsberg wohnhaft ist und seine inländische Fahrerlaubnis durch den Kartenführerschein nachweisen kann.

Das Bürger-Service-Center ist zu folgenden Zeiten geöffnet:

Montags bis donnerstags von 7.30 bis 17.00 Uhr, freitags von 7.30 bis 13.00 Uhr sowie samstags von 9.00 bis 12.00 Uhr.

Notwendige Unterlagen:

Fahrerkarte 

 

Personalausweis oder Pass

Führerschein

Passbild (35 x 45 mm)

Rechtsgrundlagen:

§ 4 der Verordnung zur Durchführung des Fahrpersonalgesetzes (Fahrpersonalverordnung - FPersV)

Besonderheiten:

Zur Antragstellung ist die persönliche Vorsprache erforderlich. Falls der Antragsteller noch im Besitz eines vor dem 01.01.1999 ausgestellten Führerscheines ist, ist zunächst dessen Umstellung erforderlich (vgl. Umtausch Führerschein). Inhaber eines in der EU oder EWR ausgestellten Führerscheines müssen die möglicherweise unterschiedlichen Befristungen Ihrer Fahrerlaubnis im Inland beachten und diese evtl. zugleich verlängern lassen (vgl. Erweiterung/Verlängerung).

Gebühren/Kosten:

41,00   (ggf. zusätzlich 5,-- für die Direktzustellung)