Sozialpsychiatrischer Dienst

Die Arbeit des Sozialpsychiatrischen Dienstes des Gesundheitsamtes richtet sich an Menschen, die unter psychiatrischen Erkrankungen oder psychosozialen Störungen und Behinderungen leiden, sowie deren Angehörige.
Die Unterstützung der Betroffenen erfolgt in Form einer individuellen psychosozialen Beratung und in der Vermittlung weitergehender Hilfen durch andere Institutionen.
Die Arbeit erfolgt nach dem Grundsatz der Ganzheitlichkeit und dem Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe.
Kontakt- und Beratungsstellen für psychisch kranke Menschen sind beim Gesundheitsamt des Kreises Heinsberg in der Kreisverwaltung Heinsberg sowie in den Nebenstellen in Erkelenz und in Geilenkirchen wie auch beim Caritasverband für die Region Heinsberg e.V. eingerichtet.Die Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht und haben ein Zeugnisverweigerungsrecht.

Ansprechpartner stehen bei folgenden Beratungsstellen zur Verfügung:

Erkelenz:
Martina Huyhn
Nebenstelle des Gesundheitsamtes, Atelierstraße 5, 41812 Erkelenz
Tel.: (02431)977 18 10

Geilenkirchen:
Gerd Huppertz
Nebenstelle des Gesundheitsamtes, Vogteistraße 16, 52511 Geilenkirchen
Tel.: (02451)911 190

Heinsberg:
Ingrid Schroeder:
Gesundheitsamt, Valkenburger Straße 45, 52525 Heinsberg
Tel.: (02452) 13 53 52

Treffpunkte des Caritasverbands für die Region Heinsberg e.V.:
* in 52525 Heinsberg - Apfelstraße 48; Tel. 02452/ 919271
* in 41812 Erkelenz - Roermonder Straße 18; Tel. 02431/ 81 544
* in 52531 Übach-Palenberg - Aachener Straße 86; Tel. 02451/49 412

Dokumente:


Öffnungszeiten:
montags und mittwochs 08.30 Uhr - 12.30 Uhr und 14.00 Uhr - 16.00 Uhr
dienstags und donnerstags 08.30 Uhr - 12.30 Uhr und 14.00 Uhr - 17.00 Uhr
freitags 08.30 Uhr - 13.00 Uhr

  • zuständig:
  • Gesundheitsamt (53)
    Kreisverwaltung
    Valkenburger Straße 45
    52525 Heinsberg