Aktuelles aus dem Kreishaus

Coronavirus - 2. März

(Meldung vom 02.03.2020)
Coronavirus - 2. März

Kreisverwaltung bietet Dienst an - 79 Infizierte

Heinsberg. Die Zahl der positiv auf Covid19 (Coronavirus) getesteten Menschen im Kreis Heinsberg betrug am heutigen Mittag (Stand 17 Uhr) 79.

Der Krisenstab beschäftigte sich am heutigen Tag massiv mit dem Thema der Aufrechterhaltung des Gesundheitssystems im Kreis Heinsberg. Unter anderem wurden Gespräche mit den niedergelassenen Ärzten, den Krankenhäusern, der Ärztekammer und dem Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales geführt.

Die Kreisverwaltung öffnet ab dem morgigen Dienstag, 3. März, teilweise für den Publikumsverkehr mit der Einschränkung, dass sich Bürgerinnen und Bürger vorher telefonisch melden und das Anliegen auf Dringlichkeit überprüft wird. Erst dann ist der Besuch der Verwaltung möglich. Sollte ein Anliegen als „nicht dringlich“ beurteilt werden, wird um Verständnis gebeten.

Für folgende Ämter besteht die Möglichkeit sich zentral unter folgenden Nummern zu melden:
- Straßenverkehrsamt Zulassungen 02452-133611
- Straßenverkehrsamt Führerscheinangelegenheiten 02452-133690
- Straßenverkehrsamt Verkehrsangelegenheiten 02452-133646 oder 133647
- Ordnungsamt Ausländerangelegenheiten 02452-133270
- Amt für Soziales 02452-135009

In allen anderen Angelegenheiten sollen die zuständigen Sachbearbeiter kontaktiert werden. Nur im Ausnahmefall soll die zentrale Rufnummer 130 oder das Bürgertelefon 131313 verwendet werden.
« zurück