Zentrale Vergabestelle

Die Zentrale Vergabestelle führt alle Vergabeverfahren des Kreises Heinsberg, die einen vorab geschätzten Auftragswert von 10.000,00 (ohne Umsatzsteuer) überschreiten, formell durch.

Die Aufgaben umfassen u.a. die

  • Bekanntmachung beabsichtigter Ausschreibungen, Ausschreibungsunterlagen und Auftragsbekanntmachungen über das Vergabeportal der Wirtschaftsregion Aachen
  • Bieterauswahl bei Beschränkten Ausschreibungen und Freihändigen Vergaben
  • Bereitstellung der Vergabeunterlagen
  • Klärung von Bieterfragen während der Vergabeverfahren
  • Durchführung der Eröffnungstermine (Submissionen)
  • Prüfung der Angebote im Hinblick auf das Einhalten der Bestimmungen der Vergabeordnungen
  • Vergabeentscheidung nach Abstimmung mit den Fachämtern

Die Zentralisierung dieser Aufgaben dient der Vorbeugung gegen Korruption und trägt dazu bei, dass öffentliche Aufträge in transparenten Vergabeverfahren diskriminierungsfrei vergeben werden.

Weitere Informationen finden Sie hier

  • zuständig:
  • Kommunalaufsicht, Recht und Vergaben
    Kreisverwaltung
    Valkenburger Straße 45
    52525 Heinsberg