Amtsärztliche Gutachten

Gemäß § 19 des Gesetzes über den öffentlichen Gesundheitsdienst des Landes NRW (ÖGDG NRW) stellen die unteren Gesundheitsbehörden (Gesundheitsämter) amtliche Bescheinigungen und Zeugnisse aus und erstatten Gutachten, soweit dies durch bundes- oder landesgesetzliche Regelungen vorgeschrieben ist. Somit obliegen dem amtsärztlichen Dienst des Gesundheitsamtes auch gutachterliche Aufgaben (z.B. Untersuchungen nach beamtenrechtlichen Vorschriften, nach den Beihilfeverordnungen, bei Dienstunfällen, Gutachten nach den Vorschriften der Sozialgesetzbücher, Untersuchungen zu Verhandlungs- oder Haftfähigkeit auf Anforderungen von Gerichten u.Ä.).  Amtsärztliche Gutachten und Stellungnahmen werden i.d.R. angefordert durch Bundesbehörden, Landesbehörden, Kommunalbehörden und Gerichte. Eine Terminvergabe mit den zu beurteilenden Personen erfolgt nur vorheriger Abstimmung.


Gebühren/Kosten:

Die Gutachten sind in der Regel gebührenpflichtig

Öffnungszeiten:
montags und mittwochs 08.30 Uhr - 12.30 Uhr und 14.00 Uhr - 16.00 Uhr
dienstags und donnerstags 08.30 Uhr - 12.30 Uhr und 14.00 Uhr - 17.00 Uhr
freitags 08.30 Uhr - 13.00 Uhr

  • zuständig:
  • Gesundheitsamt (53)
    Kreisverwaltung
    Valkenburger Straße 45
    52525 Heinsberg