Ersatzführerschein

Sie haben Ihren Führerschein verloren oder Ihr Führerschein ist gestohlen worden. Zur Ausstellung eines Ersatzführerscheines ist es erforderlich, dass Sie unverzüglich persönlich beim Bürger-Service-Center der Kreisverwaltung vorsprechen.

Das Bürger-Service-Center ist zu folgenden Zeiten geöffnet:

Montags bis donnerstags von 7.30 bis 17.00 Uhr, freitags von 7.30 bis 13.00 Uhr sowie samstags von 9.00 bis 12.00 Uhr.

Notwendige Unterlagen:

  • Personalausweis bzw. Pass
  • ein Passbild (35 x 45 mm)

Besonderheiten:

Wenn Ihr bisheriger Führerschein nicht im Kreis Heinsberg ausgestellt wurde, ist es erforderlich, dass eine Karteikartenauskunft von der Behörde vorgelegt wird, die Ihren (bisherigen) Führerschein ausgestellt hat. Diese können Sie ggf. telefonisch bei der Ausstellungsbehörde anfordern und zum Straßenverkehrsamt übersenden lassen.

Die Ausstellung eines Ersatz-Führerscheines ist auch erforderlich, wenn Ihr Führerschein unleserlich geworden ist, wenn Auflagen zu ändern sind oder wenn Sie z.B. einen Namenswechsel eintragen lassen möchten.

Gebühren/Kosten:

34,30

Wenn die Abnahme einer eidesstattlichen Versicherung über den Verbleib des Führerscheines erforderlich ist, sind weitere Gebühren in Höhe von 30,70 zu zahlen.

Auf Wunsch kann eine befristete Ausnahmegenehmigung von der Mitführpflicht des Führerscheines ausgestellt werden; hierfür fallen zusätzliche Gebühren in Höhe von 5,10 an.

Öffnungszeiten:
montags und mittwochs 08.00 Uhr - 15.00 Uhr
dienstags und freitags 08.00 Uhr - 12.00 Uhr
donnerstags 08.00 Uhr - 17.00 Uhr

  • zuständig:
  • Straßenverkehrsamt (36)
    Kreisverwaltung
    Valkenburger Straße 45
    52525 Heinsberg