Anschriftenänderung innerhalb des Kreises

Ihr Name, Ihre Anschrift innerhalb des Kreises Heinsberg oder die entsprechenden Angaben Ihrer Firma haben sich geändert.

Die Angaben im Fahrzeugbrief und -schein bzw. Zulassungsbescheinigung Teil I und II müssen immer den tatsächlichen Verhältnissen entsprechen.

Notwendige Unterlagen:

  • Zulassungsbescheinigung Teil II bzw. Fahrzeugbrief
  • Zulassungsbescheinigung Teil I bzw. Fahrzeugschein
  • Personalausweis oder Reisepass mit aktueller Meldebescheinigung
  • Stammbuch (bei Namensänderung - Ausweis noch nicht geändert)
  • geänderte Gewerbeanmeldung (bei Nutzung des Fahrzeuges als Firmenfahrzeug)
  • Bericht über die letzte Hauptuntersuchung

Dokumente:


Besonderheiten:

  • Die Vorsprache kann durch einen Bevollmächtigten erfolgen.Vollmacht und zusätzlich Personalausweis oder Reisepass des Bevollmächtigten sind vorzulegen.
  • Ändert sich die Halteranschrift innerhalb des Kreises Heinsberg, so ist eine Änderung des Fahrzeugscheines bzw. Zulassungsbescheinigung Teil I direkt bei der jeweiligen Stadt- oder Gemeindeverwaltung (außer Stadt Heinsberg) möglich.
  • Die Dienstleistung "Änderung der Halteranschrift" wird auch im Bürger-Service-Center zu nachstehenden Öffnungszeiten erbracht:
    Montags bis donnerstags von 7.30 bis 17.00 Uhr, freitags von 7.30 bis 13.00 Uhr sowie samstags von 9.00 bis 12.00 Uhr.

Gebühren/Kosten:

10,80 bis 30,20

Öffnungszeiten:
montags und mittwochs 08.00 Uhr - 15.00 Uhr
dienstags und freitags 08.00 Uhr - 12.00 Uhr
donnerstags 08.00 Uhr - 17.00 Uhr

  • zuständig:
  • Straßenverkehrsamt (36)
    Kreisverwaltung
    Valkenburger Straße 45
    52525 Heinsberg