Teilhabeleistungen

Die Hilfen dienen dazu, die behinderungsbedingten Einschränkungen dergestalt zu mildern, dass dem Betroffenen entsprechend seiner Möglichkeiten eine Integration in die Gesellschaft ermöglicht wird.

Notwendige Unterlagen:

Sozialhilfegrundantrag (zu stellen beim Sozialamt der Wohnsitzgemeinde)

Dokumente:


Besonderheiten:

Die Hilfen können nur erbracht werden, sofern keine vorrangige Leistungspflicht eines anderen Rehabilitionsträgers besteht.

Öffnungszeiten:
montags bis freitags 8.30 Uhr - 12.00 Uhr
dienstags und donnerstags 14.00 Uhr - 17.00 Uhr
Gesprächstermine nach telefonischer Vereinbarung

  • zuständig:
  • Amt für Soziales (50)
    Kreisverwaltung
    Valkenburger Straße 45
    52525 Heinsberg