Pflegewohngeld

Pflegewohngeld dient der Finanzierung der Investitionskosten des Heimes. Hilfesuchende, Angehörige, Betreuer und Heime werden zu den Voraussetzungen der Gewährung des Pflegewohngeldes beraten. Die Anträge werden abschließend bearbeitet.

Notwendige Unterlagen:

  • Einkommensnachweise der Heimbewohner
  • Versorgungsvertrag gem. § 72 Abs. 1 SGB XI
  • Vergütungsvereinbarung gem. § 85 SGB XI

Öffnungszeiten:
montags bis freitags 8.30 Uhr - 12.00 Uhr
dienstags und donnerstags 14.00 Uhr - 17.00 Uhr
Gesprächstermine nach telefonischer Vereinbarung

  • zuständig:
  • Amt für Soziales (50)
    Kreisverwaltung
    Valkenburger Straße 45
    52525 Heinsberg