Tempo 100km/h Plakette

Sie möchten für Ihre Fahrzeugkombination eine Erlaubnis beantragen, Ihr Gespann auf Autobahnen und Kraftfahrstraßen  mit einer Höchstgewindigkeit von 100 km/h betreiben zu können.

Notwendige Unterlagen:

  • Zulassungsbescheinigung Teil II und Teil I bzw. Fahrzeug-Brief und -Schein des Anhängers
  • Gutachten gem. § 13 FZV oder § 19 StVZO einer amtlichen Prüforganisation (bei gebrauchten Fahrzeugen)
  • Bescheinigung des Anhängerherstellers, dass die Vorraussetzungen der 9. Ausnahmeverordung zur StVO erfüllt wird (bei erstmaliger Zulassung des Anhängers) 

Dokumente:


Besonderheiten:

  • Die Vorsprache kann unter Vorlage einer Vollmacht durch einen Bevollmächtigten erfolgen.
  • Die Zulassung für eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h ist möglich für:
    • PKW mit Anhänger
    • mehrspurige Kraftfahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht bis zu 3,5 t mit Anhänger
  • Die Fahrzeugkombination ist zunächst bei einer amtlichen Prüforganisation vorzuführen. Diese überprüft die technischen Voraussetzungen und stellt ggfs. ein Gutachten gem. § 19 StVZO bzw. § 13 FZV zur Vorlage bei der Zulassungsstelle aus.
  • Bei der Zulassungsstelle wird eine Eintragung in die Fahrzeugpapiere vorgnommen und das 100 km/h - Geschwindigkeitsschild mit der entsprechenden Plakette versehen.

Gebühren/Kosten:

15,- bis 18,60

Zusätzlich fallen Kosten für das Geschwindigkeitsschild an, das Sie bei den ortsansässigen Schilderherstellern beziehen können.

Öffnungszeiten:
montags und mittwochs 08.00 Uhr - 15.00 Uhr
dienstags und freitags 08.00 Uhr - 12.00 Uhr
donnerstags 08.00 Uhr - 17.00 Uhr

  • zuständig:
  • Straßenverkehrsamt (36)
    Kreisverwaltung
    Valkenburger Straße 45
    52525 Heinsberg