Veräußerung eines Fahrzeuges

Sie haben Ihr Fahrzeug veräußert.

Notwendige Unterlagen:

Veräußerungsmitteilung oder Kopie des Kaufvertrages

Dokumente:


Besonderheiten:

  • Als Halter eines Fahrzeuges sind Sie gesetzlich verpflichtet, die Veräußerung eines noch zugelassenen Fahrzeuges der kennzeichführenden Zulassungsstelle mitzuteilen.
  • Hierzu übersenden Sie bitte deutlich lesbar eine vorbereitete Veräußerungsmitteilung oder eine Fotokopie des Kaufvertrages. Wichtig ist, dass im jeweiligen Schriftstück ausdrücklich vermerkt ist, dass   Zulassungsbescheinigung Teil II und Teil I bzw. Fahrzeugbrief und Fahrzeugschein an den Erwerber übergeben wurden und dass Käufer und Verkäufer beide das Schriftstück unterschrieben haben.
  • Sie können jedoch auch gerne unseren Download-Service nutzen und ein Muster der Veräußerungsmitteilung ausdrucken.

Öffnungszeiten:
montags und mittwochs 08.00 Uhr - 15.00 Uhr
dienstags und freitags 08.00 Uhr - 12.00 Uhr
donnerstags 08.00 Uhr - 17.00 Uhr

  • zuständig:
  • Straßenverkehrsamt (36)
    Kreisverwaltung
    Valkenburger Straße 45
    52525 Heinsberg