Stellenangebote

 

Beim Kreis Heinsberg ist für das Gesundheitsamt in Heinsberg mit Nebenstellen in Erkelenz und Geilenkirchen zum 1.10.17 die folgende Stelle zu besetzen:

 

Vollzeitstelle für eine/n

 

Fachärztin/Facharzt für

öffentliches Gesundheitswesen oder

Innere Medizin

oder

Ärztin/Arzt mit

gleichwertiger, mehrjähriger klinischer Tätigkeit

 

Erwartet wird bei noch fehlender Qualifikation des FA für ÖGW die Bereitschaft, sich entsprechend der Weiterbildungsordnung zur/zum Fach­ärztin/Facharzt für öffentliches Gesundheitswesen weiterzubilden. Erwünscht ist die Zusatzbezeichnung Sozialmedizin und/oder die Anerkennung Master of Public Health.

 

Geboten wird eine vielfältige, interessante und eigenverantwortliche Tätigkeit. Das Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig die Mitwirkung bei den umfassenden Aufgaben der Gesundheitsberichterstattung, amts- und gerichtsärztliche Begutachtungen, verkehrsmedizinische Beurteilungen, schul- und jugendärztliche Aufgaben in Schulen, Tageseinrichtungen für Kinder und sonstigen Gemeinschaftseinrichtungen, die Mitwirkung beim Katastrophenschutz sowie  bei koordinativen Aufgaben im Sinne des Gesetzes über den öffentlichen Gesund­heitsdienst. Erwartet werden die Beurteilung von Drogen- und Suchtuntersuchungen und eine Beteiligung an Beratungen im Sinne des Prostitutionsschutzgesetzes Erfahrungen in der EDV-Anwendung (Word, Excel, statistische Auswertungen) werden ebenso vorausgesetzt wie ausreichende Erfahrungen in der Auswertung von Röntgenbildern sowie die notwendige Fachkunde „Strahlenschutz".

 

Das Entgelt richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Eine Übernahme in das Beamtenverhältnis ist bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen möglich. Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der tarifvertraglichen bzw. laufbahnrechtlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 15 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 15 LBesG NRW. Teilzeitkräfte können bei der Stellenbesetzung nur dann berücksichtigt werden, wenn sichergestellt ist, dass der Arbeitsplatz ganztägig besetzt werden kann.

 

Der Kreis Heinsberg fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind willkommen.

 

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Leiter des Gesundheitsamtes, Herr Dr. Feldhoff; Tel.: 0 24 52/13 53 09, zur Verfügung.

 

Landrat des Kreises Heinsberg

Haupt- und Personalamt

52523 Heinsberg