Aktuelles aus dem Kreishaus

Landrat empfängt Sternsinger

(Meldung vom 23.01.2023)
Landrat empfängt Sternsinger

Den Segen überbracht

Bereits seit 2006 ist es eine liebgewonnene Tradition im Heinsberger Kreishaus, dass Landrat Stephan Pusch jedes Jahr die Sternsingerinnen und Sternsinger aus dem Kreis Heinsberg empfängt. Die jungen Leute überbrachten den Segen „C+M+B - Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus“. Damit ist das Kreishaus für das Jahr 2023 von den Sternsingern gesegnet worden.

 

Rund um den Tag der Heiligen Könige am 6. Januar gehen die Sternsingerinnen und Sternsinger von Haus zu Haus, singen, segnen und sammeln Spenden. Seit ihrem Start 1959 hat sich die Aktion Dreikönigssingen zur weltweit größten Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder entwickelt. Viele Mädchen und Jungen beteiligen sich überall in Deutschland an der traditionellen Aktion Dreikönigssingen. In diesem Jahr steht unter dem Motto „Kinder stärken, Kinder schützen – in Indonesien und weltweit“ der Kinderschutz im Fokus der Aktion Dreikönigssingen. Weltweit leiden Kinder unter Gewalt. Die Weltgesundheitsorganisation geht davon aus, dass jährlich eine Milliarde Kinder und Jugendliche physischer, sexualisierter oder psychischer Gewalt ausgesetzt sind – das ist jedes zweite Kind.

 

Landrat Stephan Pusch, der als Kind selbst viele Jahre lang als Sternsinger im Hückelhovener Ortsteil Kleingladbach unterwegs war, lobte die jungen Leute bei ihrem Besuch im Heinsberger Kreishaus für ihr solidarisches und vorbildliches Engagement.

 

« zurück