Aktuelles aus dem Kreishaus

Katasterauszüge

(Meldung vom 29.09.2020)
Katasterauszüge

Vorsicht bei Angeboten Dritter im Internet

Kreis Heinsberg. In letzter Zeit häufen sich Angebote im Internet, bei denen Drittanbieter Auszüge aus dem Liegenschaftskataster (z. B. Flurkarten) anbieten. Dabei werden bei diesen Angeboten Vermittlungsgebühren erhoben, die die offiziellen Gebühren preislich überschreiten.

 

Ebenfalls wurde festgestellt, dass es auch Angebote gibt, bei denen es sich um Plagiate handelt. Boris Giesen, Leiter des Vermessungs- und Katasteramtes, stellt klar: „Diese Plagiate stellen keinen amtlichen Auszug aus dem Liegenschaftskataster dar und sind bei Rechtsgeschäften und Antragstellungen wie Bauanträgen, Umnutzungen, Kreditanfragen usw. nicht zulässig.“

 

Tagesaktuelle amtliche Auszüge aus dem Liegenschaftskataster können in Nordrhein-Westfalen nur über das zuständige Katasteramt oder die öffentlich bestellten Vermessungsingenieure bezogen werden.

 

Eine Übersicht über die Produkte des Vermessungs- und Katasteramtes mit den Möglichkeiten, diese zu beantragen und zu beziehen, finden sich im Serviceportal des Kreises Heinsberg unter https://service.kreis-heinsberg.de.

 

Darüber hinaus werden über das GEOportal.NRW unter https://www.geoportal.nrw/, eine Vielzahl von Geobasis- und Geofachdaten in NRW frei zugänglich angeboten. So kann dort auch die Liegenschaftskarte in einer vierteljährlichen Aktualität eingesehen werden.

 

« zurück