Aktuelles aus dem Kreishaus

Grenzgänger-Sprechstunde

(Meldung vom 10.09.2020)


Termine für 2020 und 2021

Heinsberg. Wo muss ich mich arbeitsuchend melden? Woher bekomme ich Arbeitslosengeld? Wo werde ich über welche Einkünfte steuerpflichtig? Wo kann/muss ich mein Auto versichern? Wo erhalte ich Kindergeld? Bin ich berechtigt, Elterngeld zu beantragen? Oder mein Ehepartner, auch wenn er/sie nicht arbeitet? Können meine Familienangehörigen und ich den Arzt in beiden Ländern frei wählen? Was passiert, wenn ich einmal Rentner oder Pensionär bin? Erhalte ich als Grenzgänger Leistungen aus der deutschen Pflegeversicherung? Fragen über Fragen. Doch auf alle lassen sich Antworten finden. Wo? In der Grenzgänger-Sprechstunde des Grenzinfopunkts Aachen-Eurode, die auch wieder in der Kreisverwaltung Heinsberg stattfinden. Dazu ist eine vorherige Anmeldung unter der Rufnummer 0241-568610 nötig. Folgende Termine werden 2020 angeboten: 18. September, 2. Oktober, 30. Oktober, 13. November, 27. November, 11. Dezember. In 2021 sind dies: 15. und 29. Januar, 12. und 26. Februar, 12. und 26. März, 16. und 30. April, 21. Mai, 11. und 25. Juni. Weitere Infos: www.grenzinfo.eu/emra, www.grensinfo.eu/emra/nl.

« zurück