Aktuelles aus dem Kreishaus

Vortrag

(Meldung vom 08.10.2019)


Elternunterhalt

Heinsberg. Elternunterhalt – Wann gibt es eine Unterhaltspflicht gegenüber Eltern? Die finanziellen Mittel älterer Personen, meist aus Leistungen der Altersversorgung und Pflegeversicherung reichen oft nicht mehr aus, um die Kosten für die Heimunterbringung aufzubringen. Sofern der Sozialhilfeträger die ungedeckten Heimkosten trägt, nimmt er gleichsam Rückgriff bei den unterhaltspflichtigen Kindern. Es ist eine schwierige Situation der Kinder als Zwischengeneration zu berücksichtigen, die darauf vertraut haben, dass die Eltern selbst für ihren Lebensbedarf im Alter vorgesorgt haben. Der Vortrag soll einen Überblick über den Elternunterhalt verschaffen.

Durch die Veranstaltung, die am Dienstag, 12. November, um 18 Uhr im kleinen Sitzungssaal des Kreishauses Heinsberg führt Silke Vieten, Rechtsanwältin aus Wassenberg.
Diese Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Katholischen Forum für Erwachsenen- und Familienbildung Mönchengladbach und Heinsberg durchgeführt.

Anmeldungen nimmt die Stabsstelle Chancengleichheit für Frauen und Männer des Kreises Heinsberg, Valkenburger Str. 45, 52525 Heinsberg, Tel. 02452 131911 und 131016, E-
Mail: Anneliese.Wellens@Kreis-Heinsberg.de und Petra.Bueschgens@Kreis-Heinsberg.de,
entgegen. Die Teilnahme ist kostenfrei.
« zurück