Aktuelles aus dem Kreishaus

Fahrzeug gespendet

(Meldung vom 04.09.2019)
Fahrzeug gespendet

Hilfe für Haiti

Heinsberg. Haiti ist eines der ärmsten Länder der Welt und wurde vor einigen jahen von einem schweren Erdbeben heimgesucht, an dessen Folgen das Land heute noch leidet. Hilfe aller Art wird hier stets und ständig gebraucht. Einer, der dort aktiv hilft, ist Pater Aloys Terliesner. Unter Vermittlung von Leo Scheuffens (Missionskreis Haaren) und der Hilfsplattform „HS – ein Kreis hilft“, der der Missionskreis seit Gründung angehört, wurde dem Pater nun ein Ford Transit überreicht. Das Fahrzeug des Kreises Heinsberg war turnusmäßig ausgemustert worden, kann aber noch – wie auch Pater Terliesner bestätigte – gute Dienste für die Entwicklungsarbeit auf Haiti leisten. So freute sich auch der Allgemeine Vertreter des Landrates, Philipp Schneider, der zudem als Geschäftsführer von „HS – ein Kreis hilft“ fungiert, dass mit dem alten, aber noch funktionstüchtigen Fahrzeug unbürokratische Hilfe geleistet werden kann. Pater Terliesner dankte für die Fahrzeugspende und skizzierte aus dem Anlass der Fahrzeugübergabe die Hilfsarbeit seines Ordens auf Haiti. Unter anderem unterstützt der Pater von der Mitteleuropäischen Provinz der Oblaten M. I. Schulen und ein Altenheim auf Haiti. « zurück