Aktuelles aus dem Kreishaus

Kreisverwaltung

(Meldung vom 04.07.2019)
Kreisverwaltung

Toller Notendurchschnitt

Heinsberg. Auf eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung beim Kreis Heinsberg blicken in dieser Woche sechs Angestellte zurück. Der Allgemeine Vertreter des Landrates und Personaldezernent Philipp Schneider händigte gemeinsam mit dem stellvertretenden Leiter des Haupt- und Personalamts, Frank Steigner, die Zeugnisse aus. In diesem Jahr mit besonderer Freude, denn zum Abschluss brachten es die sechs frisch gebackenen Angestellten auf einen Notendurchschnitt von 1,9. „Darauf können Sie stolz sein“, meinte denn auch Philipp Schneider. Frank Steigner wies darauf hin, das Angestellte als Einstellungsvoraussetzung den Abschluss der Klasse 10 mitbringen müssen: „Auch Nichtabiturienten haben beim Kreis Heinsberg eine gute Chance, erfolgreich zu sein.“

Die neuen Verwaltungsfachangestellten gehen nun an ihre künftigen Einsatzorte: Nico Cleven in das Amt für Finanzwirtschaft und Beteiligungen, Jessica Peltzer in das Ordnungsamt, Kevin Stachel zur Anton-Heinen-Volkshochschule, Jennifer Holten in das Bürger-Service-Center und Eva Jaskulski in das Amt für Soziales. Marvin Schmitz, der seine Ausbildung als Vermessungstechniker absolvierte, verbleibt im Vermessungs- und Katasteramt.
« zurück