Aktuelles aus dem Kreishaus

Erster Studienabschluss im Kreis Heinsberg

(Meldung vom 28.01.2019)
Erster Studienabschluss im Kreis Heinsberg

RFH Köln übergibt im Kreishaus die Bachelor-Urkunden

Heinsberg. Nach dem Start im September 2015 haben nun im Januar 2019 nach 7 Semestern die ersten Absolventen ihren Bachelorabschluss erreicht. Landrat Stephan Pusch begrüßte aus diesem Anlass die Studierenden und verantwortlichen Professoren im Kreishaus zu einer Feierstunde.

 

Ein besonderer Dank gilt Dr. Peter Schimitzek, dem Gründer und Vorstandsvorsitzenden der CSB-System AG in Geilenkirchen. Er stellt in seinem Unternehmen von Anfang an die Räumlichkeiten zur Verfügung, damit die Fachhochschule die Studiengänge „Betriebswirtschaft“ sowie „Wirtschaftsinformatik“ anbieten kann. Ab September 2019 werden zusätzlich noch der Bachelor-Studiengang „Produktionstechnik“ und ein Master-Studium angeboten.

 

Zusätzlich zu den Bachelor-Urkunden wurden Zertifikate für eine Zusatzqualifikation überreicht, da während des Studiums auch eine Prüfung zum Qualitätsmanager abgelegt wurde. Dieser offene Zertifikatslehrgang wird in diesem Jahr erneut angeboten und steht auch allen Unternehmen im Kreis Heinsberg offen.

 

„Das ist ein schöner Moment“, freute sich der Landrat. Der Studienort der RFH in Geilenkirchen sei für den Kreis enorm wichtig, denn so könnten gute Studenten und Absolventen tatsächlich im Kreis Heinsberg gehalten werden. Vorteil des Studiums in Geilenkirchen sei gerade die Möglichkeit, in kleinen Gruppen zu studieren, so Pusch weiter. Hier würden die Studenten ganz anders herausgefordert. Zugleich würden sie aber auch überproportional viel lernen, pflichtete im Schimitzek bei.

Derzeit zählt der Standort Geilenkirchen der RFH 85 Studenten.

 

Die ersten zwölf Absolventen eines Studiums im Kreis Heinsberg sind im Studiengang Business Administration Hannah Florack, Christina Fraaß, Doris Geiser, Lena Geiser, Timo Jankowski, Andreas Kohlen, Stefanie Meiritz, Jennifer Nolten, Christian Theves und Kerstin Zaunbrecher, im Studiengang Wirtschaftsinformatik Patrick Janowitz und Malte Schaper.

Weitere Informationen unter www.rfh-koeln.de

 

« zurück