Aktuelles aus dem Kreishaus

Für Grenzgänger

(Meldung vom 03.08.2018)
Für Grenzgänger

Sprechstunden 2018/2019

Kreis Heinsberg. In der Kreisverwaltung Heinsberg finden 2018/2019 wieder einige Grenzgänger-Sprechstunden statt. Dieses Beratungsangebot hat sich als außerordentlich hilfreich für Menschen erwiesen, deren Leben sich zu beiden Seiten der Grenze abspielt und insbesondere für Menschen, die in einem Land leben und im anderen Land arbeiten. Fragen stellen sich hierbei viele: Wo soll ich bei Verlust des Arbeitsplatzes arbeitssuchend melden? Woher bekomme ich Arbeitslosengeld? Wo werde ich über welche Einkünfte steuerpflichtig? Wo und wie kann ich mein Auto versichern? Wie ist das mit dem Kindergeld? Was ist, wenn ich einmal Rentner bin?

Der Grenzinfopunkt Aachen-Eurode bietet die Beratungstermine seit einigen Jahren auch im Heinsberger Kreishaus an. Die Sprechstunden finden 2018/2019 jeweils freitags von 9 bis 13 Uhr zu folgenden Terminen statt: 31. August, 14. und 28. September, 12. Oktober, 9 und 23. November und 7. Dezember. Im Jahr 2019 sind Termine für den 18. Januar, 1. und 15. Februar, 1., 15. und 29. März, 12. April, 10. und 24. Mai, 7. und 28. Juni sowie am 12. Juli vorgesehen.

Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, wird um vorherige Anmeldung und Terminvergabe gebeten. Dazu können Interessenten montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr die Rufnummer 02452-131013 wählen.


« zurück