Aktuelles aus dem Kreishaus

Bildung und Teilhabe

(Meldung vom 09.07.2018)


Organisatorische Änderung

Kreis Heinsberg. Leistungen für Bildung und Teilhabe können von Beziehern von Wohngeld und Kinderzuschlag beim Kreis Heinsberg und von Beziehern von SGB-II-Leistungen (Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld) beim Jobcenter beantragt werden. Die Abrechnung von Gutscheinen erfolgt aktuell noch in beiden Fällen beim Kreis Heinsberg.

Ab dem 1. August 2018 erfolgt dann die komplette Bearbeitung - von der Beantragung bis zur Abrechnung - für die Bezieher von SGB-II-Leistungen bei den Jobcentern und für alle übrigen Personenkreise beim Kreis Heinsberg.

Der Kreis Heinsberg bittet daher die Bezieher von SGB-II-Leistungen, ab diesem Zeitpunkt Gutscheine, Nachweise über geleistete Nachhilfestunden etc. zur Abrechnung unmittelbar an die Nebenstellen des Jobcenters in Erkelenz, Geilenkirchen, Heinsberg bzw. Hückelhoven zu senden.

« zurück