Aktuelles aus dem Kreishaus

VHS aktuell

(Meldung vom 08.05.2018)


Vortrag und Kurse

Vortrag zu ADHS

Heinsberg. Mit dem Thema „ADHS-AufmerksamkeitsDefizit/HyperaktivitätsStörung“ befasst sich ein Vortrag der Volkshochschule des Kreises Heinsberg am Donnerstag, 17. Mai, um 19.30 Uhr in Heinsberg. Veranstaltungsort ist die Städtische Realschule, Im Klevchen. Eingeladen sind Eltern, Pädagogen und weitere Interessierte. Der Vortrag beschreibt primär die beiden Erscheinungsformen von ADHS und zeigt Ursachen und Folgen der Störung sowie Wege zur Diagnose auf. Zudem gibt der Vortrag Impulse für pädagogisches Handeln und weist auf bestehende Hilfen hin. Kinder mit ADHS begegnen uns täglich zu Hause, im Kindergarten und in der Schule: die Träumer und die Zappelphilippe. Bis zu acht Prozent aller Kinder in Deutschland haben eine ADHS. Ihre Problematik bereitet ihnen selbst und allen, die mit ihnen zu tun haben, große Probleme. Referentin ist Birgit Faber-Freyaldenhoven. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Hilfe am Lebensende

Geilenkirchen. Letzte Hilfe - Umsorgen von schwer erkrankten und sterbenden Menschen am Lebensende - mit diesem Thema beschäftigt sich eine Informationsveranstaltung der Volkshochschule des Kreises Heinsberg, die am Donnerstag, 17. Mai, um 17 Uhr im Berufskolleg am Berliner Ring 48 – 54 in Geilenkirchen stattfindet. Erste Hilfe ist in unserer Gesellschaft eine selbstverständliche Aufgabe aller Bürgerinnen und Bürger. Erste Hilfe zu leisten ist Ausdruck menschlicher Solidarität. Bei dieser Informationsveranstaltung soll aufgezeigt werden was zu beachten ist, wenn jemand stirbt und vor allem, dass wir nicht hilflos sind. Denn auch am Lebensende können wir viel Gutes tun. Wir können dazu beitragen, dass Sterben heute menschlich bleibt und unsere Gesellschaft von der Sorge umeinander zusammengehalten wird. Referentin ist Ulrike Clahsen. Der Eintritt ist frei.

 

2 Excelkurse

Heinsberg. Die VHS des Kreises Heinsberg bietet zwei Excelkurse in unterschiedlichen Formaten an. Ein Abendkurs beginnt am Montag, 28. Mai, um 18 Uhr. Der Unterricht findet an vier Montagen jeweils von 18 bis 20.15 Uhr statt. Kursleiter ist Architekt Ralf Ongaro. Ein weiterer Kurs findet als Wochenendseminar am Freitag, 6. Juli, von 17 bis 20 Uhr und am Samstag, 7. Juli, von 9 bis 14 Uhr statt. Seminarleiter ist hier Michael Eßer. Veranstaltungsort für beide Kurse ist das VHS-Gebäude in Heinsberg, Westpromenade 9. Voraussetzung für die Teilnahme sind Windows-Grundkenntnisse.

Excel ist neben Word eines der wichtigsten Anwenderprogramme für den privaten und beruflichen Bereich. Mit Excel werden Rechentabellen elektronisch nachgebildet, mit denen man Zahlen, Texte oder Daten eintragen und Ergebnisse errechnen lassen kann. Beide Kurse richten sich an Teilnehmer, die bisher nicht oder nur wenig mit Excel gearbeitet haben. Die grundlegenden Arbeiten werden anhand von Mustertabellen aus der täglichen Büroarbeit erlernt. Kursinhalte sind: Planen, Erstellen und Bearbeiten von Tabellen, Formatieren von Tabellen und Zellen, Seitengestaltung und Druckausgabe, Berechnungen mit einfachen Formeln, relative, absolute und gemischte Zellbezugsarten, Sichern und Sperren von Tabellen sowie Einführung in die Erstellung und das Bearbeiten von Diagrammen. Weitere Informationen und Beratungsmöglichkeit erhalten Interessierte unter Telefon 02452/134314. Eine Anmeldung ist erforderlich und möglich mit Anmeldekarte oder unter www.vhs-kreis-heinsberg.de.

« zurück