Aktuelles aus dem Kreishaus

Neue Messsäule

(Meldung vom 10.04.2018)
Neue Messsäule

An der B 56 in Geilenkirchen wird wieder "geblitzt"

Geilenkirchen. Am heutigen Tag ist die neue Geschwindigkeitsmessanlage des Kreises Heinsberg an der Bundesstraße 56 in Geilenkirchen-Hommerschen aufgestellt worden. Vor einiger Zeit war die alte Anlage in Folge eines Verkehrsunfalls zerstört worden.

Da zu hohe Geschwindigkeit immer noch zu den Hauptunfallursachen im Kreis Heinsberg zählt, gilt die Geschwindigkeitsüberwachung immer noch als wirksames Mittel der Verkehrssicherung. Aus diesem Grund hat sich der Kreis Heinsberg entschlossen, die alte Anlage durch eine auf dem neuesten technischen Stand befindliche zu ersetzen. Es handelt sich nunmehr um eine lasergestützte Messsäule mit digitaler Messtechnik.

Der Standort an der B 56 wurde seinerzeit von der Unfallkommission des Kreises Heinsberg festgelegt, nachdem sich dort mehrere Unfälle mit der Unfallursache „Geschwindigkeit“ ereignet hatten. Schon bei den sporadischen Messungen in früherer Zeit wurden dort wöchentlich bis zu 150 Geschwindigkeitsüberschreitungen registriert. Die neue Messsäule, die an das Stromnetz angeschlossen ist, ermöglicht nun eine Rund-um-die-Uhr-Geschwindigkeitsüberwachung in beide Fahrtrichtungen.

Zeitgleich zur Aufstellung der neuen Messsäule wurden die zuständigen Mitarbeiter des Kreisordnungsamtes mit der neuen Technik vertraut gemacht und geschult.
« zurück