Heinsberger Tourist-Service

Der Heinsberger Tourist-Service e. V. (HTS) ist der offizielle und anerkannte Ansprechpartner in Sachen Tourismus für interessierte Besucher ebenso wie für die Bürger, Leistungsträger und Medien in der Freizeit-Region Heinsberg. Sein Wirkungsgebiet erstreckt sich über den Kreis Heinsberg und darüber hinaus. Als eingetragener Verein ist er eine Interessengemeinschaft seiner ca. 155 Mitglieder (Gastgewerbe, Kultur- und Freizeiteinrichtungen, Kreditinstitute, Privatpersonen, Städte und Gemeinden). Als Servicegesellschaft erbringt er die vielfältigsten Leistungen von der Gästeinformation zur Gästebetreuung, von der Öffentlichkeitsarbeit bis zur Werbung, von der Bild-Agentur bis zur inhaltlichen Existenzgründungsberatung, von der Infrastrukturentwicklung bis zur Qualifizierung.

Allgemeines Ziel des Vereins ist es, Arbeitsplätze und Einkommensmöglichkeiten im Gesamtgebiet, insbesondere im Kreis Heinsberg, durch Ausbau und Entwicklung touristischer Potenziale zu sichern und zu schaffen. Auf diese Weise soll ein Beitrag zur Verbesserung der wirtschaftsstrukturellen Situation und Standortqualität erbracht werden. Zweck des Vereins ist die Förderung und der Ausbau eines umwelt- und sozialverträglichen Tourismus im Sinne landschaftsorientierter, naturnaher Erholung. Zur Erreichung des Vereinszwecks pflegt der Verein enge, partnerschaftliche Beziehungen zu den Nachbarräumen. Der Verein arbeitet eng mit überregional tätigen Tourismusorganisationen wie z. B. dem Tourismus Nordrhein Westfalen e. V. zusammen.

Bei allen hier genannten Aufgaben im Zusammenhang mit der öffentlichen Tourismusarbeit handelt es sich um Dienstleistungen von allgemeinem wirtschaftlichem Interesse, die mit besonderen Gemeinwohlverpflichtungen verbunden sind und die im Interesse der Allgemeinheit erbracht werden.

Anschrift:

Die Geschäftsstelle:
Heinsberger Tourist-Service e.V.
Klostergasse 17
52525 Heinsberg

Tel.: 02452/13-1415
Fax: 02452/13-1419
E-Mail: info@hts-info.de

Website:
http://www.hts-info.de

Touristische Informationen sind vor Ort in den Rathäusern der einzelnen Städte und Gemeinden sowie im Bürger-Service-Center des Kreishauses  und im BEGAS Haus -Museum für Kunst- und Regionalgeschichte- erhältlich.