Aktuelles aus dem Kreishaus

VHS aktuell

(Meldung vom 13.03.2017)


Neues aus dem VHS-Angebot

Was soll ich werden?
Heinsberg. „Für welchen Beruf bin ich geeignet? Was soll ich werden?“ Das eintägige VHS-Berufsfindungsseminar findet am Sonntag, dem 26. März, von 8 bis 19 Uhr im VHS-Gebäude Heinsberg statt. Die Initiative "Jugend braucht Zukunft" (www.jugend-braucht-zukunft.info) verfolgt das Ziel, junge Menschen bei der Suche nach ihren Talenten zu unterstützen. Dazu bietet sie in Kooperation mit Volkshochschulen eintägige Berufsfindungsseminare an. Durch eine streng vertrauliche Selbstanalyse unter Anleitung eines Trainers erarbeiten sie ihren individuellen Standort. Im Anschluss daran führen sie online einen elektronischen Neigungstest durch und nutzen dann das Berufenet der Bundesagentur für Arbeit zur Vertiefung der Berufsfelder, die sich für sie ergeben haben. Seminarleiterin ist Monika Claßen-Brinkmann. Anmeldung mit Anmeldekarte oder unter www.vhs-kreis-heinsberg.de erforderlich.


Erfolgreich argumentieren
Heinsberg. „Mach dich fit … für erfolgreiches Argumentieren in Diskussionen“ ist der Titel eines Rhetorik-Trainings für 18 bis 20-jährige, das am Freitag, 24. März, von 17 bis 21.30 Uhr sowie am Samstag, 25. März, von 10 bis 16.30 Uhr im VHS-Gebäude Heinsberg stattfindet. Gute Argumente und eine Portion Schlagfertigkeit sind die Grundvoraussetzungen, um Gespräche und Diskussionen für sich zu entscheiden. Dieser Rhetorik-Kurs basiert auf dem Trainingskonzept von „Jugend debattiert“, dem erfolgreichen Projekt, an dem jährlich bundesweit über 130.000 Schülerinnen und Schüler teilnehmen. In abwechslungsreichen Übungen und lockerer Atmosphäre lernt man sicheres Auftreten, freies Sprechen und erfolgreiches Argumentieren. Seminarleiter ist Guido Rütten. Anmeldung mit Anmeldekarte oder unter www.vhs-kreis-heinsberg.de erforderlich.


Trips - eine bedeutende Wasserburg
Geilenkirchen. Burg Trips liegt im Wurmtal bei Geilenkirchen und gilt als die bedeutendste Wasserburg des westlichen Grenzlandes. Ein VHS-Vortrag am Freitag, 24. März, in Haus Basten befasst sich mit der Geschichte jener Familien des rheinischen Adels, die einst die Burganlage bewohnt haben. Es werden unter anderem die Geschichte der Familien von Palant, Berghe von Trips und von Eynatten besprochen. Darüber hinaus werden auch einzelne historische Persönlichkeiten dieser Familien vorgestellt. Referent ist Frank Körfer.


Rechtschreibung und Zeichensetzung
Heinsberg. Am Freitag, 24. und 31. März, von 13.30 bis 17.30 Uhr findet ein weiteres Seminar der Reihe Kompetenztraining für Büro und Sekretariat mit dem Thema „So geht’s richtig: Aktuelle Rechtschreibung und Zeichensetzung – wichtiges Know-how für die tägliche Korrespondenz“ statt. Diese Veranstaltung gibt Sicherheit bei der Korrespondenz, den täglichen E-Mails und schriftlichen Ausarbeitungen. Inhalte: Wann schreiben Sie "ß" oder "ss", Intensivtraining Groß- und Kleinschreibung, Wochentage und Tageszeiten, Komma bei Haupt- und Nebensätzen, Komma bei Infinitivgruppen, richtige Schreibweise von Datums- und Zeitangaben. Das Seminar findet im VHS-Gebäude Heinsberg statt. Seminarleiterin ist Kommunikationsberaterin Gerda Ezilius. Informations- und Beratungsmöglichkeit bei der Fachbereichsleitung 02452-134314. Anmeldung mit Anmeldekarte oder unter www.vhs-kreis-heinsberg.de erforderlich.

« zurück